Sternenstaub, Windowpane oder Half Granny Square

Musterauswahl für einen Häkel-Loop – oder
Wer die Wahl hat, hat die Qual.

Katia Jaipur, Baumwollgarn, 280 m / 50 g
Katia Jaipur, Baumwollgarn, 280 m / 50 g

Bei 6für17, unserem Wolle-aus-dem-Vorrat-stricken-oder-häkeln-KAL von der KALs-mit-Herz-Gruppe auf Ravelry (was für ein Bandwurmsatz) wurde für September/Oktober meine ganz dünne Baumwolle gezogen. Über das Timing möchte ich hier nichts schreiben. Die dickste Wolle im Hochsommer, und die Sommerbaumwolle während der ersten Herbststürme. Was soll’s – der nächste Sommer kommt bestimmt.

Das Garn habe ich vor einigen Jahren in Saarbrücken bei Tausendschön gekauft, um neben einigen Mützen und Kleinteilen mal endlich etwas Größeres und Anspruchsvolleres zu häkeln. Dabei ist es auch bisher geblieben. Aber jetzt plane ich einen Schal oder Loop. Die richtige Anleitung fehlt nur noch. Ich habe drei Knäuelchen, also über 800 m. Es soll etwas Leichtes und Luftiges werden, aber auch nicht zu kompliziert sein.

Diese drei Muster habe ich heute ausprobiert:

Sternenstaub
Das sollte „Sternenstaub“ werden … vielleicht erkennt man den Stern in der Mitte?

Sternenstaub heißt die neue Häkelanleitung von Woolly Hugs. Es gibt sie kostenfrei als YouTube-Video oder in der Facebook-Gruppe. Ich habe einen Sprung in der Weite, wie man ganz eindeutig sieht. Hier müsste ich mich doch sehr steigern, wahrscheinlich würde es mindestens ein Jahresprojekt.

Window Pane - eine englische Häkelanleitung
Windowpane – eine englische Häkelanleitung

Sehr leichtes und eingängiges Muster aus nur zwei sich wiederholenden Reihen. Die Anleitung gibt es kostenfrei auf Ravelry.

Half Granny Square - das Muster für einen Zackenschal
Half Granny Square – das Muster für einen Zackenschal

Hier ist es dann nur noch eine Reihe, die sich wiederholt, wenn man das Muster einmal eingerichtet hat. Die Anleitung hat Nicole in ihrem Blog aufgeschrieben. Ein ganz bezaubernder Schal. Allerdings habe ich aus den einfachen Granny Squares mal eine Weste gehäkelt. Das kann ich also…

Alle Muster habe ich mit Nadelstärke 2,5 gehäkelt.

Zurzeit tendiere ich doch zu einem Loop. Muster zwei oder drei würde ich dann gleich so umgestalten, dass ich in der Runde häkle.

Weitere Vorschläge von euch schaue ich mir gerne an und häkle auch noch mehr Proben.

Die Pröbchen bleiben hier liegen, und immer, wenn ich vorbei gehe, schaue ich drauf. Und irgendwann werde ich mich entschieden haben … bis dahin arbeite ich mal an meinen anderen WIPs weiter.

Den Beitrag habe ich verlinkt mit „auf den Nadeln“ von Maschenfein und HäkelLine.

 

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.