Halloween-Geister

Geister - einfach und schnell gehäkelt
Geister – einfach und schnell gehäkelt

Grusel-Deko oder doch Eierwärmer? Die Geister sind zu jedem Einsatz bereit.

Drei kleine Geister freuen sich auf Halloween.
Drei kleine Geister freuen sich auf Halloween.

Eigentlich wollte ich zu Halloween eine ganze Fenster-Deko häkeln: Geister, Spinnen, Hexenhüte, Fledermäuse, Kürbisse … aber irgendwie fehlt mir mal wieder genug Zeit, oder ein zweites Paar Hände. So wurden es nur einige kleine Geister.

Sie sind nach dem gleichen Prinzip wie Häkelmützen und Eierwärmer gehäkelt.

Ich habe mich für Lana Grossa Cotone (reine Baumwolle) mit einer Lauflänge von 125 m/ 50 g entschieden. Und für eine Häkelnadel 3 mm. Ich hoffe, es ist nicht so dicht. Man soll ja das „Kerzenlicht“ durchschimmern sehen.

Für jeden Geist habe ich ca. 6 g von dem Garn gebraucht.

Und so häkele ich einen Geist:

In einen Magic Ring 6 feste Maschen in den Ring häkeln, mit 1 Kettmasche schließen. Den Rundenanfang wegen der Zunahmen kennzeichnen, ab jetzt jedoch in Spiralen häkeln:

Zunahmen:

2. Runde jede Masche verdoppeln = 12 M
3. Runde jede 2. Masche verdoppeln = 18 M
4. Runde jede 3. Masche verdoppeln = 24 M
5. Runde jede 4. Masche verdoppeln = 30 M

Die Scheibe ist der Anfang.
Die Scheibe ist der Anfang.

Die Scheibe, die entstanden ist, sollte etwas größer als die Grundfläche des Teelichts sein. Wenn eure Teelichter andere Maße haben, die Zunahmen einfach nach dem gleichen Schema fortsetzen.

Die Scheibe etwas größer als das Teelicht häkeln.
Die Scheibe etwas größer als das Teelicht häkeln.

Jetzt einfach weiter in der Runde ohne weitere Zunahmen häkeln. Nach 10 – 12 Runden mit einer Kettmasche enden. Fäden vernähen. Die kleinen Geister stehen von allein. Die Wackel-Augen habe ich einfach mit Heißkleber befestigt.

Halloween-Geister - darunter ist ein LED-Teelicht.
Halloween-Geister – darunter ist ein LED-Teelicht.

Und damit noch etwas Pepp in meine Halloween-Dekoration kommt, habe ich die Geister auf kleine LED-Teelichter gesetzt. Solche Bilder habe ich in den sozialen Netzwerken vor ein paar Wochen gesehen, und fand die Idee sehr witzig. Genau wie die Geister mit den Lichterketten, aber ich brauche ja auch Pläne für das nächste Jahr.

Halloween-Geister
Halloween-Geister

Aber vielleicht schmücken die kleinen Geister Halloween ja auch erst euren Frühstückstisch, bevor sie dann als Grusel-Deko gebraucht werden …

Oder doch lieber ein Eierwärmer?
Oder doch lieber ein Eierwärmer?

Meine Geister zeige ich auch bei Maschenfein (auf den Nadeln im Oktober), HäkelLine, Dienstagsdinge, HoT, Creadienstag, Fannys liebste Maschen und „froh und kreativ“.

2 Gedanken zu „Halloween-Geister“

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.