einfacher Herrenschal

Herrenschal im Schachbrettmuster
Herrenschal im Schachbrettmuster

Ganz besonders freue ich mich, heute zum ersten Mal einen Gastbeitrag veröffentlichen zu dürfen:

Meine liebe Freundin,

angespornt durch deinen Blog möchte ich mein Urlaubsprojekt vorstellen.

Eigentlich liegt meine Leidenschaft beim Nähen, doch für eine Urlaubsreise sind Nähmaschinen nicht gut geeignet. Da dachte ich an dein Hobby “Stricken” .

Denn Stricknadeln und Wolle brauchen nicht viel Platz im Koffer.

Auf unseren gemeinsamen Streifzügen durch Stoff- und Wollgeschäfte hatte ich schon Wolle nach den Wünschen meines Mannes ausgesucht.

Er wünscht sich einen grau-melierten Schal. Aber welches Muster?

Wir beiden haben im Vorfeld einige Idee besprochen, so konnte ich meinen Favoriten meinem Mann sehr gut verkaufen.

Es ist ganz einfach: 5 Maschen rechts, 5 Maschen links, 5 rechts, 5 links, usw.

Nach 6 Reihen das Muster, dann 5 links, 5 rechts, einmal versetzt stricken. Und immer wieder nach 6 Reihen wechseln bis die Wolle zu Ende ist.

Detailaufnahme
Detailaufnahme

Da wir sehr schönes Wetter hatten, saß ich die ersten Tage viel in der Sonne und ganz schnell waren die ersten 2 Knäuel im Muster “verschwunden”.

Es war so schön, denn ich könnte sehr die Natur und die Ruhe beim Stricken genießen.

Danke für deine Inspiration.

Wer nachstricken möchte hier einige Angaben: Die Wolle hat eine Nadelstärke von 3,5 bis 4 und eine Lauflänge von ca. 240 Metern bei 100 Gramm. Da ich feste stricke, habe ich Nadelstärke 4 benutzt.

Ich habe 6 Muster (5 rechts, 5 links) gestrickt, so dass der Schal eine Breite von 23 cm erreicht.  Nach 6 Reihen das Muster einfach tauschen. Mit insgesamt 300 Gramm Wolle habe ich so eine Länge von ca. 180 cm geschafft.

Detailaufnahme
Detailaufnahme

Viel Spaß beim Nachstricken.

Mein Mann freut sich schon auf die kalten Tage.

Tragefoto des Herrenschals
Tragefoto des Herrenschals

Deine Freundin

 

Vielen Dank, meine Liebe! Inzwischen sind die Tage auch schon kälter geworden, und so dachte ich, ist der richtige Zeitpunkt gekommen, deinen Beitrag hier zu zeigen. Ich muss gestehen, dass ich ihn für diese Zeit “aufgehoben” habe, aber das hatten wir ja so besprochen.

Und jetzt darf der Schal noch auf ein paar Blog-Partys, und zwar zu HäkelLine, Maschenfein, HoT, CreaDienstag, Dienstagsdinge und am Freitag noch zum Freutag. Denn hierüber freue ich mich ganz besonders.

Edit: Und natürlich darf der Schal auch zu Fannys liebste Maschen.

2 Gedanken zu „einfacher Herrenschal“

  1. Der Schal schaut ja toll aus. Mal was für den Herren auch sehr gut 🙂
    Ich habe eben deinen Blog über den Creadienstag entdeckt.
    Ich sammel auf meinem Blog “Liebste Maschen” und das jeden Monat. Ich würde mich freuen, wenn du deinen schönen Beitrag bei mir verlinkst.
    https://fannysliebste.blogspot.de/2017/12/liebste-maschen-nr-10.html
    Falls 100 Beiträge zu Stande kommen, gibt es auch etwas zu gewinnen :).
    Liebe Grüße
    Fanny

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.