Zwei auf einen Streich

Ein paar Mal bin ich jetzt schon darauf angesprochen worden, dass ich zwei Ärmel, Socken oder auch Stulpen gleichzeitig auf zwei Rundnadeln stricke.

zwei Socken auf zwei Nadeln von der Spitze angefangen (toe up)
zwei Socken auf zwei Nadeln von der Spitze angefangen (toe up)

Ich stricke selten und wenn meist ungern zwei Mal das Gleiche. Daher habe ich in meiner frühen Sockenstrick-Phase unter dem „Single-Sock-Syndrom“ gelitten. In meinem Strickkorb fanden sich immer mehr Socken, die keinen Partner hatten.

Hier weiterlesen…

Auf den Nadeln im Februar

Nachdem der Monat schon mehr als zur Hälfte vorbei ist, möchte ich euch auf dem Laufenden halten, welche Arbeiten ich im Moment auf den Nadeln habe.

Den Loop mit dem Muster „English Rose Tweed“ und die bunte Strickjacke habe ich fertig. Mein kleiner Christmas Robin liegt noch unverändert im Körbchen, und auch zum Nähen bin ich nicht gekommen. Hier weiterlesen…

Ringel, Ringel, Reihe …

Aus meinen Sockenwollresten stricke ich gerne bunte Socken. Die unterschiedlichen Farbkombinationen und sich daraus ergebende Überraschungen und Farbentwicklungen liebe ich sehr.

In einer meiner Lieblingsgruppen auf Ravelry (KALs mit Herz) wurde in 2016 ein Adventssockenwollwichteln angeboten. Und so waren die Spielregeln: jeder nimmt ein 100g-Knäuel vierfädige Sockenwolle und teilt es in 4 mal 25 g. Drei Knäuel (oder Stränge, damit sie in einen Briefumschlag passen) werden an drei andere Strickerinnen verschickt. Ein Knäuelchen wird behalten. Man bekommt im Gegenzug drei 25g-Knäuel zugeschickt. Hier weiterlesen…