Auf den Nadeln im Februar

Nachdem der Monat schon mehr als zur Hälfte vorbei ist, möchte ich euch auf dem Laufenden halten, welche Arbeiten ich im Moment auf den Nadeln habe.

Den Loop mit dem Muster “English Rose Tweed” und die bunte Strickjacke habe ich fertig. Mein kleiner Christmas Robin liegt noch unverändert im Körbchen, und auch zum Nähen bin ich nicht gekommen.

Für Strickstunden ohne Nachdenken habe ich meine Decke “Jigsaw Afghan” hervorgeholt. Es soll eine kleine Decke werden, die ich mir über die Beine lege, wenn ich im Sessel sitze. Die kostenfreie englische Anleitung findet ihr hier bei Ravelry. Über ein Jahr habe ich nicht daran gestrickt. Und noch ist sie so klein, dass ich sie mitnehmen kann. Am Anfang habe ich verschiedene 4fädige Sockenwoll-Reste verarbeitet, dann auch schon mal ein Knäulchen für die größeren Puzzlestücke gekauft. Die Decke kann natürlich auch aus dickerer Wolle gestrickt werden. Der Vorteil dieses Musters: man muss nicht zusammen nähen, die Quadrate werden aneinander gestrickt. Und ein kleines Quadrat ist schnell fertig. Man sieht also ein Fortkommen.

Jigsaw Afghan (Stand 02.2017)
Jigsaw Afghan (Stand 02.2017)

Dann habe ich Bettsocken begonnen. Ich habe ja schon in dem Beitrag “Auf dem Weg nach Ägypten” darüber geschrieben. Nachdem ich mir verschiedene Anregungen geholt habe (hier könnt ihr meine Sammlung auf Pinterest sehen) und entschieden habe, welche Wolle und Farben es werden sollen, habe ich im Handarbeitsgeschäft meines Vertrauens 5 Knäuel CoolWool von LanaGrossa gekauft.

Merinowolle (CoolWool von Lana Grossa)
Merinowolle (CoolWool von Lana Grossa)

Mit Nadelstärke 3 gibt es ein gleichmäßiges Bild. Ich habe eine Maschenprobe gefertigt und das Zählmuster so angelegt, dass es auf einer Seite des Schafts zu sehen ist (also immer außen). Das Bündchen habe ich in der Runde gestrickt, und habe dann für das Zählmuster (das halb als Intarsie und halb als Fair Isle gestrickt wurde) den Schaft flach gestrickt und anschließend im Matratzenstich zusammengenäht.

Bettsocken für den Pharao - Schaft
Bettsocken für den Pharao – Schaft

Ich würde noch gern eine Sonne um die Ferse herum stricken und habe mich in den letzten Tagen damit beschäftigt, wie ich Intarsien in der Runde stricken kann. Der Anfang sieht vielversprechend aus, mehr darüber berichte ich dann bald hier.

Zum ersten Mal verlinkt mit Maschenfein “auf den Nadeln” und “Gehäkeltes & Gestricktes powered by HäkelLine”

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.