Valentinstagskarte

Zum Valentinstag habe ich im letzten Jahr für eine Ravelry-Freundin eine wollige Karte gebastelt. Um mich zu inspirieren, habe ich vorher ein wenig Ideen bei Pinterest gesammelt – ich suchte etwas einfaches, das ich schnell umsetzen konnte.

Diese Karte habe ich dann gebastelt.

Ein kleines Wollknäuel zum Valentinstag. Welche Strickerin würde sich nicht darüber freuen?
Ein kleines Wollknäuel zum Valentinstag. Welche Strickerin würde sich nicht darüber freuen?

Leider ist sie auf dem Postweg verloren gegangen…

Gebastelt habe ich nach der Anleitung auf der Seite “All about Ami”.

Es ist eine eine englische Anleitung mit einer Fotostrecke, daher gut für alle zu verstehen. Und solche Karten kann man nicht nur zum Valentinstag verschenken …

Edit: mein Beitrag darf noch zur Blog-Party von “froh und kreativ”.

 

4 Gedanken zu „Valentinstagskarte“

  1. Süße Karte. Schade, dass sie verloren gegangen ist. Aber vielleicht taucht sie noch auf. Eine meiner Karten, die ich vor Weihnachten verschickt habe, ist erst im Januar bei der Empfängerin angekommen.
    Lieben Gruß
    Marietta

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.