Verbunden – ein großes, zweifarbiges Tuch mit Hebemaschen

– kostenfreie Anleitung –

Hebemaschen-Tücher Verbunden
Meine beiden Tücher: links aus einer Merinowolle (rd. 1.000 m von Drachenwolle), rechts aus zwei gleichen Bobbel (rd. 1.600 m Woolly Hugs Bobbel Cotton Farbe 16)

Im Herbst letzten Jahres habe ich einen Mystery-KAL veranstaltet. Und wie ich sehe, lagen wir voll im Trend. Überall sehe ich in den letzten Monaten Anleitungen und Bücher mit Hebemaschen. Das ist aber auch eine schöne und einfache Art, zweifarbig zu stricken. Man arbeitet immer nur mit einer Farbe, und fragt sich nicht: Wie halte ich den Faden des zweiten Knäuel?

Detailaufnahme Tuch Nr. 1.
Detailaufnahme Tuch Nr. 1.

Wir haben ein großes Tuch gestrickt.

Die Tücher sind etwas größer als ein Halbkreis.
Die Tücher sind etwas größer als ein Halbkreis.

Ganz bestimmt werde ich das Tuch im Frühling und Sommer an kühlen Abenden auf der Terrasse tragen. Außerdem habe ich mir im Winter ein Kleid, passend dazu, genäht. Fotos von Kleid und Tuch könnt ihr in meinem Beitrag Mein Winter-Kuschelkleid – Finale anschauen.

Tuch Nr. 1 von vorn. Richtig schön groß zum Reinkuscheln.
Tuch Nr. 1 von vorn. Richtig schön groß zum Reinkuscheln.
Tuch Nr. 2 aus zwei gleichen Bobbel - etwas größer als Tuch Nr. 1
Tuch Nr. 2 aus zwei gleichen Bobbel – etwas größer als Tuch Nr. 1

Ich habe noch ein bisschen mit der Veröffentlichung der Gesamtanleitung (die einzelnen Teile stehen weiterhin hier auf dem Blog zur Verfügung) gewartet, um euch ein paar unterschiedliche Fotos der entstandenen Tücher zeigen zu können.

Tuch Nr. 2: Hier seht ihr den langen Farbverlauf. Unten fehlt noch der einfarbige Rand.
Tuch Nr. 2: Hier seht ihr den langen Farbverlauf. Unten fehlt noch der einfarbige Rand.

Und hier ist sie nun: die Anleitung in einem Stück und das dazugehörige Zählmuster. Außerdem braucht ihr noch die Zeichnung für die Maschenaufnahmen.

Vielen Dank allen Mitstrickerinnen, und herzlichen Dank, dass ich die nun folgenden Fotos veröffentlichen darf:

Tuch von Ulla - Ansicht von hinten.
Tuch von Ulla – Ansicht von hinten.
Tuch von Ulla von vorn. Das Tuch ist aus vierfädiger Sockenwolle (grau: Drops Fabel, weinrot: Super Garne Aktiv).
Tuch von Ulla von vorn. Das Tuch ist aus vierfädiger Sockenwolle (grau: Drops Fabel, weinrot: Super Garne Aktiv).
Dieses Tuch hat Jutta von Wollgut gestrickt.
Dieses Tuch hat Jutta von Wollgut gestrickt.
Wolle: Milano von Lamana. In den Grautönen sieht das Tuch sehr edel aus.
Wolle: Milano von Lamana. In den Grautönen sieht das Tuch sehr edel aus.
Das Tuch von Jutta von vorn.
Das Tuch von Jutta von vorn.
Dieses Tuch ist von Petra, einer meiner Teststrickerinnen.
Dieses Tuch ist von Petra, einer meiner Teststrickerinnen.
Tuch von Petra von vorn. Das Tuch ist aus vierfädiger Sockenwolle, 200 g von jeder Farbe (Trekking Sport von Zitron).
Tuch von Petra von vorn. Das Tuch ist aus vierfädiger Sockenwolle, 200 g von jeder Farbe (Trekking Sport von Zitron).

Mein Tuch ist unterwegs auf den Blog-Partys von Maschenfein (auf den Nadeln), HäkelLine, HoT, Creadienstag, Dienstagsdinge, froh und kreativ und Fannys liebste Maschen. Am Freitag werde ich es noch unter Freutag und am Montag unter Montagsfreuden posten.

4 Gedanken zu „Verbunden – ein großes, zweifarbiges Tuch mit Hebemaschen“

  1. Guten Morgen liebe Berit
    OMG was für tolle Tücher. Ich kann mich gar nicht satt sehen. Habe deinen Blog durch den Freutag entdeckt und da ich auch gerne handarbeite schaue ich mich nun ein bisschen um bei dir und lasse dir ein Abo da.
    Ich wünsche dir noch einen tollen Sonntag.
    GlG Tanja

    1. Danke für den lieben Kommentar. Ich habe auch gleich mal bei dir geschaut und dich in meiner Leseliste zugefügt. Beim Freutag bin ich erst ziemlich kurz dabei. Ich liebe Blog-Partys und die vielen unterschiedlichen Anregungen, die man dort findet.

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.