Mit blauer Feinheit zur Zopfjacke

[unbezahlte und unbeauftragte Werbung – Ein Markenname wird genannt. Die Wolle habe ich selbst bezahlt.]

Sommerjäckchen Knit Along bei MeMadeMittwoch – Los geht’s mit Teil 1

Sommerjäckchen Knit Along 2019 - da mache ich mit
Sommerjäckchen Knit Along 2019 – da mache ich mit

Seit ich am Sonntag vom Start des Knit Alongs bei MeMadeMittwoch gelesen habe, habe ich beschlossen, euch schon an jetzt an den Ideen zu meiner neuen Zopfjacke teilhaben zu lassen. Den Entstehungsprozess könnt ihr so von Anfang an mitverfolgen. Denn dazu bietet sich so ein Knit Along ja geradezu an.

Das Thema dieses ersten “Treffens” ist:

Hurra, ich habe bereits Wolle und Pläne und weiß genau was es werden soll! 

Dieser Satz aus der Ankündigung passt nur bedingt. Ja, ich habe Wolle. Und Pläne auch. Aber noch keine Anleitung. Ich befürchte, dies wird sich erst so nach und nach ergeben, denn ich mache meine Anleitung selbst. Eigentlich habe ich ganz genaue Vorstellungen, weshalb ich auch keine “Fremd”-Anleitung gefunden habe. Obwohl, die Gedanken gehen schon in die gleiche Richtung wie beim letzten KAL, als ich mich dann doch zurückgehalten habe, und nicht gestrickt habe.

Aber schon in der Technik-Ausprobierphase haben sich immer neue Möglichkeiten ergeben.

Was möchte ich denn?

Dies ist meine Wolle. Ein wunderschönes Blau. Weiches Merinogarn. Was will frau mehr?
Dies ist meine Wolle. Ein wunderschönes Blau. Weiches Merinogarn. Von Zitron. Was will frau mehr?

Seit ich im Herbst diese Wolle gekauft habe, suche ich eine passende Anleitung. Gerne stricke ich ohne Naht. Ein RVO wäre schön. Vielleicht verschlusslos. Und auf jeden Fall mit Zöpfen.

Gewickelt ist die Wolle auch schon.
Gewickelt ist die Wolle auch schon.
6 Knäuelchen liegen hier - insgesamt über 2.000 m
6 Knäuelchen liegen hier – insgesamt über 2.000 m. Genug für eine Jacke mit Zöpfen.

Eine verschlusslose Jacke klappt schon mal auf – und dann sieht man die unschöne Zopfseite. Anscheinend hat sich noch niemand darüber Gedanken gemacht.

Ein Zopf von vorn - meine letzte Zopfstrickjacke.
Ein Zopf von vorn – meine letzte Zopfstrickjacke.
Die "unschöne" Seite eines Zopfs von hinten.
Die “unschöne” Seite eines Zopfs von hinten.

Über reversible Zöpfe schon. Vor allem englische Youtube-Filme habe ich darüber gefunden. Und so knoble ich zurzeit an einem Zopfmuster.

Mehrere wendbare Muster-Zopf-Läppchen. Hintergrund kraus rechts gestrickt.
Mehrere wendbare Muster-Zopf-Läppchen. Hintergrund kraus rechts gestrickt.

Die Versuche mit kraus-rechts Gestricktem als Hintergrund gefallen mir nicht ganz so gut.

Dies gefällt mir bisher am besten. Der Hintergrund besteht aus 1 Masche rechts, 1 Masche links.
Dies gefällt mir bisher am besten. Der Hintergrund besteht aus 1 Masche rechts, 1 Masche links.

Dies kommt auf jeden Fall in die engere Wahl. Allerdings darf das Muster noch etwas komplizierter werden.

Und damit ihr seht, wie meine Jacke vielleicht aussehen könnte, habe ich versucht, eine Zeichnung zu machen:

Diese Skizze spiegelt die grobe Planung wieder. RVO, verschlusslos.
Diese Skizze spiegelt die grobe Planung wieder. RVO, verschlusslos.

Der nächste Schritt ist eine Maschenprobe. Und dann, dann fange ich endlich an … es ist ja noch Zeit.

Diesen Beitrag schicke ich beim Samstagsplausch bei Andrea von Karminrot vorbei, auch bei auf den Nadeln von Maschenfein und froh und kreativ bei Elke.

Zurzeit lese ich noch fleißig die Start-Beiträge der anderen Teilnehmerinnen und freue mich auf den Zwischenstand am 14. April 2019.

8 Gedanken zu „Mit blauer Feinheit zur Zopfjacke“

    1. Da warst du aber superschnell mit deinem Kommentar. Vielen Dank, liebe Elke. Und ja, gespannt bin ich auch. Diese Planungsphase in den Projekten liebe ich ganz besonders.
      Ganz liebe Grüße
      Berit

  1. Das finde ich ja spannend. Meine Strickkünste erstrecken sich bisher auf “stur nach Anleitung”.
    Selber eine Anleitung entwerfen ist ja schon ganz großes Tennis.
    Bin sehr gespannt auf deine Jacke.
    Liebe Grüße
    Ivonne

  2. Danke für eure Kommentare! Inzwischen bin ich mit meinem Plan schon ein Stück weiter und habe auch schon die Jacke angeschlagen. Ich werde versuchen, es so zu schildern, dass ihr es auch stricken könnt.
    Liebe Grüße
    Berit

Schreibe einen Kommentar

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.